Mittwoch, 16. Juli 2014

Anleitung für das Tripp Trapp Rückenkissen

Diese Anleitung ist für ein einfaches Rückenkissen für einen gaaaanz alten Tripp Trapp (vor 2003 gebaut).

Ihr braucht: Bezugsstoff 33 x 62 cm - am besten beschichtete Baumwolle
                    Dickes Volumenvlies 28 x 32 cm
                    2 cm breites Klettband 31 cm
                    Stecknadeln und natürlich eine Nähmaschine

1) Stoff und Vlies zuschneiden (Maße sind inklusive ca. 0,5 cm Nahtzugabe).


2) Auf der rechten Seite des Stoffs (also die schöne Vorderseite) Markierungen bei 10,5 cm und 29 cm setzen (gemessen von der Unterkante).Unterkante des Klettbandes an Markierungen auf rechter Stoffseite ausrichten. Bei mir ist das weiche Klettband bei 29 cm und das rauhe Klettband bei 10,5 cm. Eigentlich ist das aber egal.

3) Klettband mit einem knappkantigen engen Zickzackstich rundherum festnähen.


4) Stoff in der Mitte rechts auf rechts falten. Das Klettband liegt nun innen. Seiten zusammen nähen (entlang der roten Linien).
5) Nun Kissen wenden und Ecken ausformen. Die Nahtzugabe kann in den Ecken zuvor noch etwas abgeschrägt werden, damit es hinterher schöner aussieht.






























7) Klettband entlang des Rands absteppen. So kann das Volumenvlies hinterher nicht hinter den Klettverschluss rutschen.

8) Volumenvlies in Kissenhülle stecken. An der offenen Seite Nahtzugabe nach innen einschlagen und Öffnung zusammen stecken. Anschließend knappkantig an 3 Seiten absteppen (rote Linien)



9) Fertig! Nun einfach um die obere Rückenstrebe führen und Klettverschluss zwischen beiden Streben schließen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen